Wasser ist  Leben
Wir sorgen für Klarheit

Verband

Im Dezember 1992 gründete ein Großteil der Kommunen des damaligen Landkrei­ses Arnstadt den Wasser-/ Abwasserzweckverband des Landkreises Arnstadt.

Damit übertrugen die Kommunen die ihnen obliegenden Pflichtaufgaben der Was­serversorgung und Abwasserbehandlung auf den Zweckverband, dessen Mitglied sie wurden. Nach der in 1994 vollzogenen Kreis‑ und Gebietsreform in Thüringen er­folgte eine Umbenennung in Wasser-/ Abwasserzweckverband Arnstadt und Umge­bung.

Nachdem in den Jahren 2000, 2001 und 2007 Fusionen vollzogen wurden, in denen der Zweckver­band als aufnehmender Verband fungierte, sind heute die Städte Arnstadt und Stadtilm sowie die Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaften Kranichfeld und „Riechheimer Berg“, die Einheitsgemeinden Ilmtal und Wipfratal, die Gemeinde Amt Wachsenburg sowie die Gemeinde Gossel aus der Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Geratal“ und die Gemeinde Neusiß aus der Verwaltungsgemeinschaft „Geratal“ Mitglieder des Wasser-/Abwasserzweckverbandes Arnstadt und Umgebung.